Spielordnung

Spielordnung

 Die Plätze sind in Tenniskleidung und zugelassenen Ten­nisschuhen zu betreten.

1. Spielbetrieb

  • Spielzeit pro Platz 60 Minuten einschließlich Ab­ziehen, Reinigen der Linien und falls erforderlich, Beregnen der Sandplätze. Soweit anderweitig noch Plätze frei sind, kann nicht abgelöst werden.
  • Ein einzelner Spieler(in) kann keinen Platz bele­gen. (Ausnahme sind freie Plätze und keine wartenden Mitglieder)
  • Der Spielbeginn ist in die Tagesspielliste einzutra­gen und auf der Stelluhr des entsprechenden Plat­zes zu kennzeichnen. Eintragungen in die Tagesspielliste sind nur mög­lich wenn beide Partner anwesend sind.
  • Nicht eingetragene Mitglieder müssen den Platz für nachfolgende Spieler räumen. Nicht eingetragene Gäste haben den Platz ebenfalls zu verlassen. Die volle Stunde ist zu entrichten.
  • Bei Wartezeiten an den Plätzen gilt das Motto “wer zuerst kommt, spielt zuerst“.

2. Gastspieler

  • Siehe Spielordnung für Spielen mit Gastspielern.

3. Training

  • Das allgemeine Training findet nach Absprache mit dem Trainer, und Sport- oder Jugendwart(in) statt.
  • Das Mannschaftstraining, für alle Mannschaften (Herren, Damen, Jugend) wird vom Sport- und Jugendwart(in) koordiniert. Die Platzbelegung ist im Clubhaus ausgehängt.

     

4. Rangliste

  • Die aktuelle Rangliste und die Ranglistenordnung hängen im Clubhaus aus.
  • Die Ranglisten für Damen, Herren, Seniorinnen und Senioren werden vom Sportwart(in) geführt.
  • Die Ranglisten für die Juniorinnen und Junioren werden vom Jugendwart(in) geführt.
  • Nachdem die Mannschaftsmeldung gemäß Rangliste erfolgte, sollten weiterhin verstärkt Forderungsspiele stattfinden. Diese sind im entsprechenden, im Clubhaus ausgelegten Forderungsbuch einzutragen und werden vom Sport- oder Jugendwart(in) abgezeichnet.
  • Forderungsspiele finden wegen nicht absehbarer Spieldauer ausschließlich auf Platz 1 statt. Zu diesem Zweck kann Platz 1 in der Tagesspiel­liste eine Woche voraus reserviert werden; dies ist eindeutig durch den Vermerk „Ranglistenspiel“ zu kennzeichnen.
  • Forderungsspiele, die nicht im Forderungsbuch eingetragen sind, haben keine Gültigkeit.

4.1. Forderungsspiele
4.1.1. Forderungsspiele von Ranglistenspielern untereinander

    • Gefordert wird nach dem Pyramidenprinzip:
  • Ein Spieler darf von seinem Ranglistenplatz in der Pyramide bis zu dem rechts über sich stehenden Platz fordern:

z.B.: Platz 8 kann Platz 7 oder 6 oder 5 fordern

  • Steht ein Spieler ganz rechts in der Pyramide, kann er nur Spieler seiner Linie fordern:

z.B.: Platz 10 kann Platz 9 oder 8 oder 7 fordern

  • Gewinnt der Herausforderer das Forderungsspiel, so nimmt er die Position des Geforderten ein. Der Verlierer (= Geforderte) und der Rest der Pyramide (bis zum früheren Platz des Heraus­forderers) rutschen um einen Platz nach hinten.
  • Verliert der Herausforderer, so bleiben beide Spieler auf ihren Plätzen.

4.1.2. Einforderungsspiele von Nichtranglistenspielern

  • Jeder Nichtranglistenspieler des TCO kann die Spieler der letzten Reihe der Rangliste fordern.
  • Gewinnt der Herausforderer das Forderungsspiel, so nimmt er die Position des Geforderten ein. Der Verlierer (= Geforderte) und der Rest der Pyramide rutschen um einen Platz nach hinten. Verliert der Herausforderer, so kommt er nicht in die Rangliste.

4.2. Anmeldung und Durchführung von Forderungsspielen

  • Der geforderte Spieler muß innerhalb von 10 Tagen sein Forderungsspiel austragen.
  • Der Spieltag und die Spielzeit werden von beiden Spielern selbst festgelegt. Wird von den Spielern kein Termin innerhalb der 10 Tage gefunden, so legt der Sport- oder Jugendwart(in) in Absprache mit den Spielern ein Termin fest.
  • Kommt das Spiel aus Witterungsgründen nicht am festgelegten Termin zustande, muß ein neuer Termin innerhalb der nächsten 5 Tage von den Spielern vereinbart werden.
  • Kommt das Spiel aus sonstigen Gründen (Krankheit, Verletzung…) nicht am festgelegten Termin zustande, muss ein neuer Termin innerhalb der 10 Tage von den Spielern vereinbart werden. Ist dies nicht möglich (z.B. weil das Spiel auf den letzten (10.) Tag gelegt wurde, so legt der Sport- oder Jugendwart(in) in Absprache mit den Spielern einen neuen Termin fest
  • Der Spieltermin muss in das im Clubhaus ausliegende Forderungsbuch (für jede Rangliste spezifisch!!) eingetragen werden. Am gleichen Tag muss der Gegner informiert werden! Das eingetragene Forderungsspiel erhält seine Gültigkeit, wenn es vom Sport- oder Jugendwart(in) abgezeichnet ist
  • Gespielt wird auf 2 Gewinnsätze.
  • Das Spielergebnis muss sofort nach dem Spiel in das Forderungsbuch eingetragen werden.
  • Die 1-Stunde-Belegung des Platzes tritt bei Forderungsspielen außer Kraft. Forderungsspiele sollten aus schließlich auf Platz 1 stattfinden (siehe Platzordnung).
  • Rückforderungsspiele können erst nach 14 Tagen gespielt werden.

4.3. Verletzungen, Krankheit bzw. Urlaub von Spielern der Rangliste

  • Ist ein Spieler 4 Wochen oder länger verletzt, krank oder im Urlaub, muß er sich nach Rücksprache mit dem Sport- oder Jugendwart(in) aus der Rangliste nehmen lassen. Die nachfolgenden Spieler rücken nach.
  • Der durch Verletzung, Krankheit oder Urlaub aus der Rangliste genommene Spieler kann sich nach seiner Genesung bzw. Rückkehr aus dem Urlaub auf seinem vorherigen Platz einfordern. Gewinnt der Einforderer, nimmt er seine alte Position in der Rangliste wieder ein. Verliert er das Forderungsspiel, wird er einen Platz hinter seinem Gegner in der Rangliste plaziert:
    • z.B. Er wurde als Nr. 4 aus der Rangliste genommen und hat sich dann wieder auf Platz 4 eingefordert:
    • Spiel gewonnen: Einforderer kommt auf Platz 4, alle anderen Spieler rutschen nach
    • Spiel verloren: Einforderer kommt auf Platz 5, alle anderen Spieler rutschen nach

4.4. Herausnehmen aus der Rangliste

  • Verlässt ein Spieler auf eigenen Wunsch, nach Rücksprache mit dem Sport- oder Jugendwart(in), die Rangliste, so kann er sich in diesem Spieljahr nicht mehr in die Rangliste einfordern. Frühester Einforderungstermin ist die nächste Spielsaison.
  • Der Einforderungsplatz ist dann mindestens 3 Plätze schlechter, als sein Platz bei der Herausnahme aus der Rangliste.
    • z.B. Er hat sich als Nr. 4 aus der Rangliste genommen

Einforderung nächste Saison: Platz 7 bzw. schlechter

    • Spiel gewonnen: Einforderer kommt auf den eingeforderten Platz, alle anderen Spieler rutschen nach
    • Spiel verloren: Der Spieler kommt nicht in die Rangliste. Eine neuerliche Einforderung nach Absatz 6.1.2. muss durchgeführt werden.

4.5. Ranglistenspiele während der Clubmeisterschaften

  • Treffen, während der Clubmeisterschaften, 2 in der Rangliste direkt hintereinander stehende Spieler aufeinander, so muß ein ausgesprochenes Forderungsspiel angenommen werden, wenn keiner der beiden Spieler bereits gefordert ist.
  • Damit gilt das Clubmeisterschaftsspiel zugleich als Forderungsspiel